Wichtige Aufnahme-Unterlagen

Ordensschwester berät Patienten

Folgende Unterlagen werden benötigt

Um Ihre Aufnahme im Johanna-Etienne-Krankenhaus reibungslos gestalten zu können, werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Ihre Versichertenkarte, ggf. Karte Ihrer privaten Krankenversicherung
  • der Einweisungsschein Ihres Arztes (sofern vorhanden)
    Selbstverständlich ist bei akuten Notfällen keine Einweisung des niedergelassenen Arztes erforderlich. In solchen Situationen erfolgen Behandlung bzw. stationäre Aufnahme direkt über die Zentralambulanz im Erdgeschoss, rechts neben dem Haupteingang. Bei gynäkologischen Notfällen wenden Sie sich bitte an die Ambulanz der Frauenklinik im 3. Obergeschoss.
  • vorhandene Röntgenbilder, Kernspin- bzw. Computertomogramme oder ähnliche Unterlagen
  • aktuelle Befunde (Laborwerte, EKG)
  • Medikamentenliste der Arzneien, die Sie regelmäßig nehmen müssen
  • Schrittmacherausweis

Wichtiges, das nicht vergessen werden sollte: Kleidung und Artikel für Körperpflege

Für Ihren Aufenthalt im Johanna-Etienne-Krankenhaus sollten Sie an einige persönliche Gegenstände denken.

  • Schlafanzug bzw. Nachthemd
  • Bade- oder Morgenmantel
  • Hausschuhe mit rutschfester Sohle
  • feste, gutsitzende Schuhe
  • Unterwäsche
  • Socken
  • bequeme Bekleidung
  • Handtücher
  • Waschlappen
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Seife
  • Kamm bzw. Bürste
  • Rasierer
  • Deodorant
  • Kosmetika
  • Nagelschere / -feile
  • Hilfsmittel (z. B. Brille, Hörgerät, Zahnprothese, Rollator)
  • Kleingeld

Zudem ist es ratsam, etwas persönliches, wie bspw. ein Foto mitzunehmen. Kopfhörer, ein Buch oder eine Zeitschrift helfen, den Krankenhausalltag angenehmer zu gestalten. Diese können aber auch im Haus erworben werden.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.


captchareload