Geburtshilfe

Oberärztin Dr. Albiez betreut eine Patientin und ihr neugeborenes Kind.

Gebären in Sicherheit und Geborgenheit

Die Klinik für Geburtshilfe betreut knapp 800 Geburten im Jahr. Die Betreuungs- und Überwachungsmethoden durch Hebammen, Ärztinnen und Ärzte folgen einem hochmodernen medizinischen Standard. Die Klinik verfügt über 59 Betten, drei Kreißsäle und zwei Ruheräume.

Spontane Entbindungen, Kaiserschnitte und Steißlagen werden hier routiniert durchgeführt. Neben Wassergeburten bieten wir während der Entbindung zahlreiche alternative Behandlungsmethoden wie Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie und Entspannungsbäder an. Bei der Arbeit der Klinik für Geburtshilfe finden sich besondere Schwerpunkte.

Die beiden Kinderärzte des Facharztzentrums auf dem Gelände des Johanna-Etienne-Krankenhauses sind täglich vor Ort und ständig präsent.

Geburtshilfe öffnet die Türen

Wir haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Nähre Informationen finden Sie hier. 

Wertvolle Infos rund um Schwangerschaft und Geburt

Oberärztin Dr. Albiez betreut eine Patientin und ihr neugeborenes Kind.

 

Bestens vorbereitet in den neuen Lebensabschnitt:

Bis der neue, kleine Erdenbürger gesund auf der Welt ist, vergeht nicht nur für werdende und frischgebackene Eltern so manch bange Minute. Im Eltern Kind Zentrum am Johanna Etienne Krankenhaus finden in schöner Atmosphäre Veranstaltungen rund um Geburt, Eltern- und Familiesein statt - von Geburtsvorbereitungskursen, über Stilltreffs, Hebammensprechstunden, Großelternkursen, Rückbildungsgymnastik, Babymassage, bis hin zu Geschwisterkursen, Männerabenden u.v.m. All dies findet regelmäßig im Eltern Kind Zentrum im Erdgeschoss des Johanna Etienne Krankenhauses statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hier finden Sie die aktuellen Termine für das 1. Halbjahr 2019. Wir freuen uns auf Sie!

Wir in der TV-Sendung WDR aktuell

Ein Fernsehteam von WDR aktuell war im Johanna Etienne Krankenhaus, um über die vorbildliche Arbeit der Geburtenstation zu berichten. Hervorgehoben wurden der gute Personalschlüssel, die tolle Teamarbeit und nicht zuletzt daraus resultierend zufriedene (werdende) Eltern. Für den Beitrag standen Hebamme Andrea M. und Patientin Jennifer N. vor der Kamera.

Hintergrund für den WDR-Bericht war die aktuelle Debatte im NRW-Landtag. Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) beklagte am Montag, dass die Zahl der Geburtskliniken und der Plätze in der Geburtshilfe landesweit zurückgehe. Nicht so im Etienne Krankenhaus – das geht mit gutem Beispiel voran!

Den WDR-Beitrag finden Sie unter diesem Link!

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-geburtshilfe-in-nrw-nicht-zufriedenstellend-100.html

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.


captchareload