Brustzentrum Rhein-Kreis Neuss

Auf dem Bild der nackte Oberkörper einer Frau abgebildet, die ihre Brüste mit der Hand abdeckt

Früh genug erkannt, ist Brustkrebs heilbar. Deshalb gilt für das Brustzentrum Rhein-Kreis Neuss als oberstes Ziel, die Versorgung der Patientinnen zu optimieren.
Unter der kooperativen Leitung der Frauenklinik des Johanna-Etienne-Krankenhauses haben sich die Frauenklinik des Kreiskrankenhauses Grevenbroich St. Elisabeth und die Klinik für Strahlentherapie des Lukaskrankenhauses in Neuss zum Brustzentrum Rhein-Kreis Neuss zusammengeschlossen. Die enge Kooperation mit weiteren spezialisierten Ärzten unterstützt die Patientinnen bei der regelmäßigen Vorsorge, sorgt für Sicherheit bei Diagnose und Therapie und gewährleistet aufmerksame Nachsorge.

Perspektiven für eine gesunde Brust

Das Brustzentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses ist seit 1998 auf die Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebs spezialisiert. Dabei steht die ganzheitliche Versorgung im Vordergrund. Hierfür arbeiten unterschiedliche medizinische Disziplinen fachübergreifend zusammen: Gynäkologen, Radiologen, Pathologen, Onkologen, Strahlentherapeuten, Nuklearmediziner, Physiotherapeuten, Psychoonkologen, Schmerztherapeuten und der Sozialdienst erarbeiten gemeinsam Therapiekonzepte. So ist immer optimale medizinische Versorgung und intensive Betreuung gewährleistet.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.


captchareload