Das Johanna-Etienne-Krankenhaus: Interdisziplinäre Medizin der Spitzenklasse

Außenansicht Johanna-Etienne-Krankenhaus

Das katholische Johanna-Etienne-Krankenhaus zählt zu den modernsten Krankenhäusern der Region. Mit acht modernen Fachabteilungen, einer Palliativstation und sechs Kompetenzzentren - den Zentren für Brust-, Schlaganfall-, Darmkrebs-, Bewegungsapparat- und Gefäßerkrankungen sowie dem Facharztzentrum Neuss - bietet unser Neusser Krankenhaus ideale Voraussetzungen für eine breite, fachübergreifende Rundumversorgung und herausragende Spezialleistungen.

Hier werden medizinische Kompetenz mit menschlich-christlichem Engagement verbunden. An 365 Tagen im Jahr - 24 Stunden am Tag. Davon überzeugen sich jedes Jahr rund 42.000 ambulante und mehr als 17.300 stationäre Patienten, die von mehr als 800 Mitarbeitern um- und versorgt werden.

  • Unscharfe Begegnungen: Ausstellung von Martin Streit

    Seit dem 19. Juni sind im Foyer, auf der Palliativstation und im 2. Obergeschoss des Hauses 27 Werke des renommierten Kölner Künstlers Martin Streit ausgestellt. Pate der achten Ausstellung im Rahmen der Reihe "Kunst im Etienne" ist Chefarzt Dr. Franz-Josef Esser.

  • Ausbildung mit Herz

    Wir suchen Dich - bewirb dich jetzt für einen Pflegeberuf! Was die Pflege so spannend macht? Schau es Dir hier an!

  • Herzlich Willkommen!

    Wir begrüßen unsere neuen PJler und wünschen ihnen eine gute Zeit in unserem Haus!

  • Das Johanna-Etienne-Krankenhaus engagiert sich für Burundi

     

    Neue Aktionspartnerschaft: Neuss hilft Burundi

    Die St. Augustinus-Kliniken als Mutterkonzern des Krankenhauses Neuwerk initiierten 2015 die Neusser Aktionspartnerschaft für Burundi, das als ärmstes Land der Welt gilt: "Neuss hilft Burundi".

    Das traditionsreiche Burundi-Engagement der Neusser Augustinerinnen, das Dank der tatkräftigen Unterstützung durch Neusser Bürger seit 50 Jahren viel bewegt hat, nimmt damit erneut Fahrt auf.

    Machen Sie mit und unterstützen Sie die Hilfsprojekte der Aktionspartnerschaft!

    Hier finden Sie alle Informationen, Reiseberichte und Fotos zu "Neuss hilft Burundi":

    Website: www.neuss-hilft-burundi.de

    Facebook: www.facebook.com/neuss.hilft.burundi/

  • Department für Thoraxchirurgie wird aufgebaut

    Zum 1. Dezember hat Dr. Peter Krieg im Johanna-Etienne-Krankenhaus angefangen und wird fortan das Department für Thoraxchirurgie ausbauen.

  • "Gesundheitsspecial" für Preis der Christlichen Krankenhäuser in Deutschland nominiert

    Ab jetzt heißt es "Daumen drücken"! Am 21. Juni verleihen die Christlichen Krankenhäuser in Deutschland (CKiD) zum zweiten Mal  den CKiD.PR-Preis. Zu den Nominierten zählen auch die St. Augustinus-Kliniken mit ihrer Radiosendung „Gesundheitsspecial“!

    CKiD zeichnet mit dem Preis PR-Projekte auf hohem professionellen Level aus. Weitere wesentliche Kriterien für die Bewertung sind Kommunikationsdichte und Überzeugungskraft sowie der Beitrag zur Visualisierung des christlichen Profils.

    „Das klassische Medium Radio und damit auch das „Gesundheitsspecial“ bieten für uns viele Möglichkeiten, um neben den wichtigen medizinischen und pflegerischen Servicethemen auch soziale, karitative und christliche Anliegen zu platzieren", erläutert Corinna Dönges, die als Leiterin des Bereichs Marketing und Unternehmenskommunikation das Projekt federführend betreut.

    Weitere Informationen zur Sendung erhalten Sie hier. Weitere Informationen zum CKiD.PR-Preis finden Sie hier.

  • St. Augustinus-Kliniken machen sich stark im Bündnis gesunde Krankenhäuser

    Die Krankenhäuser in NRW haben sich zum „Bündnis für gesunde Krankenhäuser – Investieren aus Verantwortung“ zusammengeschlossen. Auch die Krankenhäuser der St. Augustinus-Kliniken gehören dazu. Das Bündnis legt erstmals das Investionsdefizit in der medizinischen Versorgung offen und nimmt die Landesregierung in die Pflicht.

    „Seit vielen Jahren wird der Investitionsbedarf nicht mehr ausreichend durch das Land finanziert, obwohl es gesetzlich für die Investitionsförderung zuständig ist“, erläutert  Paul Neuhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführung der St. Augustinus-Kliniken. So weise das von der Krankenhausgesellschaft NRW in Auftrag gegebene „Investitionsbarometer NRW“ des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsförderung (RWI) aus, dass in jedem Jahr eine Milliarde Euro zu wenig in die Krankenhäuser investiert werde. Lediglich im Verbund - wie etwa der St. Augustinus-Kliniken mit fast 5.000 Beschäftigten an rund 70 Standorten -  sei es Krankenhäusern überhaupt noch möglich, notwendige Maßnahmen finanziell zu stemmen", so Neuhäuser weiter.

    Weitere Informationen zu der Initiative "Bündnis gesunde Krankenhäuser" und Eckdaten zum Investitionsbedarf finden Sie hier.

  • 50 Jahre Burundihilfe: Großer Jubiläumstag am 3. Juli 2016

    Die St. Augustinus-Kliniken initiierten 2015 die Neusser Aktionspartnerschaft für Burundi, das als ärmstes Land der Welt gilt: "Neuss hilft Burundi"
    Das traditionsreiche Burundi-Engagement der Neusser Augustinerinnen, das Dank der tatkräftigen Unterstützung durch Neusser Bürger seit Jahrzehnten viel bewegt hat, hat damit erneut Fahrt aufgenommen.

    Am 3. Juli 2016 feiert die Neusser Burundihilfe ihr 50-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumstag!
    Seien Sie ab 10.30 Uhr dabei und erleben Sie:

    • eine deutsch-afrikanische Festmesse
    • Batimbo-Trommler
    • kulinarische Spezialitäten aus Afrike
    • Podiumsgespräch: Burundi einst & heute
    • Oberbürgermeister Reiner Breuer als Schirmherren + VIP-Gäste aus Burundi
    • afrikanische Geschichten mit viel Musik
    • echte Zukunftsziegen

    Ort: Park des Klosters Immaculata, Augustinusstraße 4641460 Neuss

    Mehr Informationen zu "Neuss hilft Burundi" erhalten Sie hier:

    www.neuss-hilft-burundi.de

    www.facebook.com/neuss.hilft.burundi/



Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen über das Johanna-Etienne-Krankenhaus und seine Geschichte, die medizinischen Fachbereiche und deren Leistungen sowie zu weiteren aktuellen Themen. Informationen über das breite Leistungsspektrum erhalten Sie auch durch den gesetzlichen Qualitätsbericht für das Jahr 2012, den Sie sich hier herunterladen können. Das Johanna-Etienne-Krankenhaus ist zudem schon seit Juli 2005 zertifiziert nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH).

Wertvolle Infos rund um Schwangerschaft und Geburt

Oberärztin Dr. Albiez betreut eine Patientin und ihr neugeborenes Kind.

 

Bestens vorbereitet in den neuen Lebensabschnitt:

Bis der neue, kleine Erdenbürger gesund auf der Welt ist, vergeht nicht nur für werdende und frischgebackene Eltern so manch bange Minute. Im Eltern-Kind-Zentrum am Johanna-Etienne-Krankenhaus finden in schöner Atmosphäre Veranstaltungen rund um Geburt, Eltern- und Familiesein statt - von Geburtsvorbereitungskursen, über Stilltreffs, Hebammensprechstunden, Großelternkursen, Rückbildungsgymnastik, Babymassage, bis hin zu Geschwisterkursen, Männerabenden u.v.m. All dies findet regelmäßig im Eltern-Kind-Zentrum im Erdgeschoss des Johanna-Etienne-Krankenhauses statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hier finden Sie die aktuellen Termine für das 1. Halbjahr 2016. Wir freuen uns auf Sie!

Komfortstation

Sich Wohlfühlen, Komfort erleben - die Komfortstation im Johanna-Etienne-Krankenhaus. Sehen Sie selbst!

Geburtshilfe

Es gibt nichts wertvolleres als das Leben. Daher bieten wir Ihnen auch bei der Geburt eine Umgebung, in der Sie sich wie zu Hause fühlen können.

Erfahren Sie mehr über unsere Klinik für Geburtshilfe.

Aufenthalt und Service

Wir sehen stets den ganzen Menschen. Deshalb sind Sie nicht in erster Linie unser Patient, sondern unser geschätzter Gast. Und als solcher werden Sie auch bei uns behandelt.

Lernen Sie doch hier unser Serviceangebot für Patienten kennen.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.


captchareload