Was Sie derzeit beachten sollten

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

um weiterhin die Ansteckungsgefahr in unserem Haus so gering wie möglich zu halten und um damit Patienten sowie Mitarbeitende zu schützen, gelten aktuell folgende Regeln für Besuche.

Besuche sind unter den folgenden Bedingungen erlaubt:

  • gleichzeitig nur ein Besucher oder eine Besucherin pro Patient
  • vorherige Anmeldung an der Information
  • Besuchszeit: täglich von 12-18 Uhr
  • Besucher müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen (Wir empfehlen eine FFP2-Maske) und negativ auf das Coronavirus getestet sein

Bringen Sie einen der folgenden Nachweise über einen negativen Test zur Anmeldung mit:

  • schriftliche Bestätigung über einen externen PCR-Test (maximal 72 Stunden alt)
  • schriftlicher Nachweis eines externen Antigen-/„Schnell“-Tests (bis zu 48 Stunden alt), z. B. an der Neusser Weyhe.

Keinen Test benötigen:

  • Vollständig geimpfte Personen, deren zweite Impfung mindestens 14 Tage her ist. Bringen Sie in diesem Fall bitte einen Nachweis über die Impfung (z. B. Impfpass) zusammen mit Ihrem Lichtbild-Ausweis mit.
  • Personen, die ein positives PCR-Testergebnis in Verbindung mit dem Nachweis der mindestens 14 Tage zurückliegenden Verabreichung mindestens einer Impfstoffdosis gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff vorweisen können.
  • Für Genesene gelten ebenfalls die bekannten Ausnahmen: Nachweis eines positiven Testergebnisses, der mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt. Zulässig sind PCR-Tests, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik.

Bitte denken Sie daran, Ihren Personalausweis mitzuführen. Außerdem würden wir Sie bitten das Besucherprotokoll wenn möglich ausgefüllt mitzubringen.

Wir setzen mit diesen Regeln die Verordnung des Landes um. Vielen Dank für Ihr Verständnis!