Gefäßchirurgie

Johanna Etienne Krankenhaus

Herzlich Willkommen in unserer Gefäßchirurgie

Die menschlichen Blutgefäße sind ein wahres Wunderwerk: Arterien und Venen durchziehen den Körper von Kopf bis Fuß. Wenn das ausgeklügelte Netz mal nicht reibungslos funktioniert, kann nur ein Spezialist helfen. Unser Team unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Jens Schulte-Herbrüggen kombiniert medizinische Fachkompetenz mit menschlicher Fürsorge. Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Gefäßerkrankungen werden hier individuell und in fachübergreifender Zusammenarbeit umfassend versorgt. Jährlich profitieren rund 1 400 Patienten von diesem Know-how. Durchblutungsstörungen, Diabetes, Thrombose sowie die Vermeidung oder Behandlung eines Schlaganfalls – die Gefäßchirurgen helfen mit individuellen Behandlungsmethoden und modernen Operationstechniken, die für die Patienten äußerst effektiv und gleichzeitig schonend sind.

 

Unsere Leistungen und Angebote

Schnell im Überblick

Erkrankungen & Krankheitsbilder

Eingriffe bei Gefäßverengung und -verschluss

  • Bypassoperationen an Aorta, Becken- und Extremitätgefäßen
  • Aufdehnen von Gefäßen oder Einsetzen von Gefäßstützen (Stents)

Eingriffe zur Therapie von Aussackungen (Aneurysmen)

  • Aorta (Hauptschlagader) im Brust- und Bauchbereich
  • Arterien der Extremitäten (Arme und Beine)

Wiederherstellende Eingriffe (Rekonstruktionen)

  • Hauptschlagader (Aorta)
  • Halsschlagader (Arteria carotis)
  • Arterien der Bauchorgane (Viszeralarterien)
  • Gefäße im Becken und in den Extremitäten

Gefäßzugänge und Katheter

  • Anlage und Prüfung (Revision) von Dialysezugängen
  • Dialysekatheter
  • Port-Implantate

Wundbehandlungen

  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Chronische Wunden


Venöse Erkrankungen

  • Entfernung von Krampfadern
  • Therapie der Venenthrombose (Gerinnselbildung)
  • Wiedereröffnung von verschlossenen Beckenvenen

Therapieangebot

  • Bypass-Operationen
  • Operationen von Aneurysmen, endovaskulär und offen
  • Gefäßerweiterungen mit Stentimplantation
  • Rekonstruktion und Ersatz von Arterien der Extremitäten und Organsysteme
  • Operationen der Halsschlagader
  • Anlage und Revision von (Dialyse-)Shunts
  • Behandlung des diabetischen Fußsyndroms
  • Implantation venöser Verweilkatheter (Portsysteme/Demerskatheter)
  • Behandlung von Venenthrombosen
  • Behandlung und Therapie von chronischen Beingeschwüren
  • Beseitigung von Krampfadern

Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit

Unser Team

Dr. med. Jens Schulte-Herbrüggen

Stellv. Ärztlicher Direktor und Chefarzt

Dr. med. Christoph Sporkmann

Leitender Oberarzt

Kristina Lenz

Oberärztin

Dr. med. Harald Leisengang

Oberarzt

Petra Lang

Chefarztsekretärin

Ein Arzt und eine Ärztin unterhalten sich während sie durch den Flur eines Krankenhauses gehen. Die Ärztin hält hierbei eine offene Patientenakte in der Hand.

Sprechstunden

Wir bieten Ihnen Sprechstunden nach Vereinbarung:

Sie erreichen uns unter der Nummer 02131 529 54516.

Wissenswertes zu uns

Schnell im Überblick

Aus- und Fortbildungsangebot

Die Klinik für Gefäßchirurgie hat eine Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Nordrhein für die Gefäßchirurgie von 48 Monaten.

Die Weiterbildung im Rahmen der Common Trunk Chirurgie/Basisweiterbildung Chirurgie wird durch abteilungsübergreifende Rotationen geboten.

Zudem bieten wir eine strukturierte Fort- und Weiterbildung an, mit dem Ziel der Ausbildung zum Facharzt für Gefäßchirurgie bzw. Chirurgie. Ebenso erfolgt die Unterstützung bei dem Erwerb von Zusatzqualifikationen und Weiterbildungskursen.

Veranstaltungen

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Neuer Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

(19.09.2022) Er wechselt von Hannover nach Neuss: Privatdozent Dr. Markus Ralf Winny wird zum 1. Oktober neuer Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Johanna Etienne Krankenhaus und freut sich auf die neue Herausforderung und auf das „extrem motivierte Team“.

Artikel lesen

Winzige Kügelchen helfen gegen Prostatabeschwerden

(12.09.2022) Der Harnstrahl wird schwächer, es tropft länger nach und die nächtlichen Toilettengänge häufen sich. Eine gutartige Prostatavergrößerung trifft mittlerweile jeden zweiten Mann ab 50 Jahren. Als erste Klinik im Rhein-Kreis Neuss bietet das Johanna Etienne Krankenhaus ein nicht-operatives, schonendes Verfahren zur Verkleinerung an: die sogenannte Prostata-Embolisation.

Artikel lesen

Modernste Brustkrebsdiagnostik im Rhein-Kreis Neuss

(29.08.2022) Sie sagen dem Brustkrebs den Kampf an: das Johanna Etienne Krankenhaus und das Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin (ZRN). In der Further Klinik gründeten sie ein neues Mammografiezentrum für den Rhein-Kreis Neuss.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten