Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung

Johanna Etienne Krankenhaus

Herzlich willkommen in unserem MZEB

Bei uns finden Sie ein interdisziplinäres Versorgungsangebot für erwachsene Menschen mit Behinderung. Ein festes Team vor Ort kümmert sich um Sie – und das immer in Kooperation mit allen Fachabteilungen aus dem Johanna Etienne Krankenhaus. Die Ärztinnen und Ärzte, die Sie im MZEB behandeln, haben eine spezielle Schulung für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen durchlaufen. Darüber hinaus fördern wir einen engen Austausch mit der Behindertenhilfe der Augustinus Gruppe. Unsere Einrichtung wird durch die Aktion Mensch gefördert.

Terminwunsch angeben

Wir rufen Sie gerne zurück

bis

So arbeiten wir im MZEB

Bildergeschichte: Eine ganz besondere Praxis

Direkt zur Bildergeschichte "So arbeiten wir im MZEB"

Mit unserer Bildergeschichte möchten wir vor allem Patientinnen und Patienten, Menschen mit Behinderung, Angehörigen, Betreuerinnen und Betreuern sowie Kolleginnen und Kollegen näher bringen wie wir im MZEB arbeiten. Das Ziel ist dabei Ängste abzubauen, Vertrauen herzustellen und die Vorteile einer Behandlung im MZEB für Patientinnen und Patienten aufzuzeigen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserer Bildergeschichte und hoffen Sie auch einmal in unserer Praxis empfangen zu dürfen.

Unsere Leistungen und Angebote

Schnell im Überblick

Erkrankungen & Krankheitsbilder

In unserem MZEB behandeln wir Patientinnen und Patienten mit einem Grad der Behinderung von mindestens 70% und einem der Merkzeichen G, aG, H, BI, GI oder TBI.

Nach Zuweisung durch einen niedergelassenen Haus- oder Facharzt wird die Diagnostik geplant und anschließend ein individueller Behandlungsplan erarbeitet.

Therapieangebot

  • Koordinierung der Diagnostik
  • Einbindung verschiedener Fachrichtungen
  • ergänzende, therapeutische Einschätzung seitens Logopädie, Physiotherapie, Ernährungsberatung u.v.m.
  • Diagnostik und Blutentnahmen unter Sedierung

Telefonsprechstunde

Dr. Michael Elstner, ärztliche Leitung MZEB, steht Ihnen in einer exklusiven Service-Sprechstunde telefonisch zur Seite.

Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 9 Uhr unter 02131 529 78950.

Download Informationen

Checkliste Untersuchung

Für die Untersuchung im Augustinus MZEB benötigen wir folgende Unterlagen:

1.) Bereits zur Planung vor der Vorstellung

  • Anamnesebogen (Download)
  • Vorbefunde, (alte) Arztbriefe, Entwicklungsberichte, biographische Angaben, Ernährungsprotokolle etc.

2.) Spätestens zum Vorstellungstermin

  • Überweisung an „MZEB“ vom Haus- oder Facharzt 
  • Gesundheitskarte
  • Befreiungskarte, falls vorhanden
  • Schwerbehindertenausweis (Kopie ausreichend) 
  • Betreuungsurkunde (Kopie ausreichend)
  • Unterschriebene Einwilligung zur Datenübermittlung

Download Checkliste

Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit

Unser Team

Dr. Annika Stollenwerk

Chefärztin MZEB und Zentrale Notaufnahme

Bernadetta Raszka

behandelnde Ärztin

Dr. Michael Elstner

Ärztliche Leitung MZEB

Monique van Bergen

Sozialdienst

Barbara Hagemann

Koordination Praxis

Wissenswertes

Schnell im Überblick

Veranstaltungen

Regelmäßig bieten wir Veranstaltungen zu relvanten Themen an. Wenn Sie Informationen per Email dazu wünschen, schreiben Sie uns unter mzeb@ak-neuss.de

Kontakt und Terminkoordinierung

Sie fragen - wir helfen

Barbara Hagemann, Koordination Praxis

Johanna Etienne Krankenhaus

02131 529 78950

F 02131 529 78951

mzeb@ak-neuss.de

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Zertifikat für kardiovaskuläre Bildgebung

(01.12.2022) Ein Zertifikat mit Herz: Die Deutsche Röntgengesellschaft e. V. (DRG) und die AG Herz- und Gefäßdiagnostik in der DRG haben das Johanna Etienne Krankenhaus als DRG-Zentrum für kardiovaskuläre Bildgebung zertifiziert. Damit wird der Further Klinik eine hohe Expertise bei kardiovaskulären CTs und MRTs, also bei der nicht-invasiven Bildgebung des Herzens, bescheinigt.

Artikel lesen

Nach zehn Jahren endlich schmerzfrei

(14.11.2022) Zehn Jahre unsägliche Schmerzen und eine zunächst unentdeckte Erkrankung: Sascha Sauer hat eine Odyssee an Arztbesuchen hinter sich. Dabei ist er ein aktiver junger Mann. Der 35-Jährige liebt es, in seiner Freizeit Fallschirm zu springen, zu klettern, zu wandern und zu tauchen. Dank der Behandlung im Johanna Etienne Krankenhaus kann er das Leben jetzt wieder genießen.

Artikel lesen

Wie lebt Man(n) gesund? Das Etienne klärt auf!

(03.11.2022) Pro Jahr erhalten in Deutschland etwa 250.000 Männer die Diagnose Krebs. Am häufigsten wird bei Männern Prostatakrebs diagnostiziert, gefolgt von Lungenkrebs und Darmkrebs. Wussten Sie‘s?

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten
Newsletter abonieren