Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Herzlich Willkommen im Tumorzentrum Rhein-Kreis Neuss

Als zertifiziertes Tumorzentrum vereinen wir die Strukturen der Organkrebszentren für Brust, Darm- und Bauchspeicheldrüsenkrebs und optimieren die Abläufe für die an Krebs erkrankten Menschen in unserer Betreuung. Mit dem Zertifikat als anerkanntes Tumorzentrum hat die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie uns als einziges Klinikum im Rhein-Kreis Neuss bescheinigt, dass wir sämtliche therapeutische und diagnostische Verfahren auf höchstem Niveau beherrschen.

Unser Ziel ist es, unseren Patienten als Mensch zu begegnen. Mit unserer Erfahrung und unserem Wissen begleiten wir Sie individuell persönlich und fachlich kompetent - nach dem neuesten Diagnose- und Behandlungsstandard.

Schnell im Überblick

Unsere Leistungen und Angebote

Erkrankungen & Krankheitsbilder
  • Karzinome
  • Lungen-, Brust-, Darm- und Enddarm-, Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Brustkrebs, Unterleibskrebs und Eierstockkrebs
  • Sarkome
  • hämatologische Erkrankungen (bösartige Erkrankung des Blutes)
  • Leukämien, Lymphome
Therapieangebot

In der Situation eines Verdachtsfalles finden alle notwendigen Untersuchungen zur Diagnosefindung statt.
Unter stationären Bedingungen können Chemotherapien und Bestrahlungen in Kooperation mit dem MVZ für Strahlentherapie eingeleitet und durchgeführt werden. Die überwiegende Mehrzahl der Chemotherapien, zielgerichteten Therapien und Immuntherapien werden ambulant und, wenn möglich, im benachbarten MVZ für Onkologie durchgeführt. Durch unsere gute fachübergreifende Vernetzung haben Sie die Möglichkeit, aus einer Hand persönliche Betreuung sowie an einem Ort eine medizinisch ausgezeichnete Behandlung zu erhalten. Für Menschen mit einer Krebs-Diagnose oder einem Verdacht ist dies enorm wichtig. Ebenso besteht die Möglichkeit einer palliativmedizinischen Behandlung.

Onkologische Vertrauenspersonen

Für Menschen mit der Diagnose Krebs kann das Leben mit einem Mal auf den Kopf gestellt sein. Wir bieten Ihnen in dieser herausfordernden Zeit einen festen Ansprechpartner für alle Ihre Fragen - die onkologischen Vertrauenspersonen.

Die vier Vertrauenspersonen in unserem Haus sind Fachpflegekräfte mit der speziellen Weiterbildung Onkologie. Sie sind direkt in die Behandlung mit einbezogen, so dass sie sich optimal um Ihre Anliegen kümmern und Ihnen bei der Lösung von Problemen und Fragen zur Seite stehen können.

Damit Sie sich bei uns jederzeit zurecht finden und sich mit Ihrer Behandlung nicht alleine gelassen fühlen, können Sie jederzeit Ihre onkologische Vertrauensperson anrufen:

Psychoonkologie

Psychoonkologie ist die Fachdisziplin innerhalb der Onkologie, bei der nicht der Körper, sondern der Geist und die Seele sowie das soziale Erleben im Mittelpunkt stehen. Wir bieten Betroffenen und ihren Angehörigen Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Krebserkrankung – mit dem Ziel, das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen und die Lebensqualität zu sichern.

Wir begleiten Sie vom Krankheitsverdacht bis zur Diagnose und auch während der onkologischen Behandlung:

  • beim Umgang mit belastenden Gefühlen sowie körperlichen Veränderungen
  • bei der Bewältigung von Angst, Depression und Stress und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, einen gesunden Schlaf zu fördern
  • Ihre Stärken und Ressourcen zu aktivieren und neue Perspektiven zu entwickeln
  • in Bezug auf ambulante oder stationäre psychotherapeutische Behandlung
  • mit Entspannungs- und Imaginationsübungen
Unser Team

Unsere Kompetenz für Ihre Gesundheit

Lars Galonska

Sektionsleiter und Oberarzt Hämatologie/Onkologie

Prof. Dr. Jens Encke

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. med. Thomas Foitzik

Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. med. Matthias Korell

Chefarzt Gynäkologie

Dr. med. Gebhard Schmid

Chefarzt der Radiologie

Sprechstunden

Stationäre Sprechzeiten:
täglich nach Absprache 

Ambulante Sprechzeiten:
Freitags von 9.30 bis 11 Uhr und nach Absprache

Weitere Sprechzeiten werden in den Fachambulanzen durchgeführt

Sie fragen - wir helfen

Kontakt und Terminkoordinierung

Pia Weinand, stv. Chefarztsekretärin

Johanna Etienne Krankenhaus

02131 529 53218

p.weinand@ak-neuss.de

Immer auf dem aktuellsten Stand

Aktuelles & Neuigkeiten

Neue MRT-Generation am Johanna Etienne Krankenhaus

Mehr Patientenzufriedenheit, eine detailreichere Darstellung und schnellere Untersuchungen bietet der neue Magnetresonanztomograf „MAGNETOM Lumina 3 Tesla“ im Neusser Johanna Etienne Krankenhaus. Als erste Klinik in NRW und zweite weltweit installierte die Klinik die neueste Technologie von Siemens Healthineers.

Artikel lesen

Experte aus dem Etienne spricht auf internationalem Thrombektomie-Kongress

Zum ersten Mal findet am Wochenende des 14. und 15. Juni in Italien ein internationaler Gipfel eigens zum Thema Thrombektomie statt. Einer der Redner kommt aus Neuss: PD Dr. med. Dan Meila, Leiter der Interventionellen Neuroradiologie im Johanna Etienne Krankenhaus. Neben ihm sprechen Spezialisten aus namhaften Universitäten wie der University of California.

Artikel lesen

Schmerzmedizin am Etienne geht an den Start

Ab dem 1. April nimmt das Department Schmerzmedizin unter Leitung von Dr. Werner Moser im Johanna Etienne Krankenhaus seine Arbeit auf. Schätzungsweise bis zu 16 Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen. Ein Zustand, der sich auf das berufliche und gesellschaftliche Leben auswirkt: Fast die Hälfte der Betroffenen fühlt sich in der Ausübung der Arbeit eingeschränkt und jeder Vierte gibt an, negative Folgen für das Zusammenleben mit Freunden und Familie zu spüren. In manchen Fällen kommt es soweit, dass Menschen mit chronischen Schmerzen sich aus dem sozialen Leben mehr und mehr zurückziehen.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten